Ausbreitung des Corona-Virus: wichtige Fragen und Antworten

Wann wird das Geomaris wieder öffnen?

Am 8. Juni wird das Baden im Freibad grundsätzlich möglich sein und ab 1. Juli das Hallenbad. Voraussetzung ist die Umsetzung eines spezifischen Hygiene- und Nutzungskonzept. Auf der Grundlage dieses Konzeptes erteilt das Gesundheitsamt oder Kommune schließlich die Freigabe für das jeweilige Bad.

Sobald uns die jeweilige Genehmigung vorliegen, werden wir Sie hier über die Öffnung, informieren. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld.

Wird es Einlassbeschränkungen geben?

Ja. Der Besuch wird nur möglich sein mit einem Online-Ticket, das ein Zeitfenster vorgibt. Vormittags oder nachmittags, man muss sich entscheiden. So möchten wir möglichst vielen Kundinnen und Kunden die Chance geben, ein Bad zu besuchen. Eine Vor – Ort Anmeldung ist möglich, aber wenn der Online Pool voll ist, kann der Eintritt verwehrt werden.

Welche Tarife wird es geben?

Anstelle des bislang gültigen Tarifsystems wird es 2 Sondertarife geben, Erw 4,00/Erm 3,00 € pro Besuch und Zeitfenster. Kinder unter 3 Jahren haben freien Zugang – müssen aber auch online angemeldet werden.

Alle bisher bekannten Tickets (Mehrfachkarten, die Dauerkarten, Ticketbuchungen über die Partner UrbanSportsClub,) haben keine Gültigkeit. Auch eine Sommer-Mehrfachkarte wird es in diesem Jahr nicht geben.

Die Vereinfachung des Tarifsystems ist unbedingt notwendig, um Warteschlangen zu vermeiden und die Möglichkeit der Nachverfolgung der Kontakte zu gewährleisten.

Ab 1. Juli gilt das allgemeine Tarifsystem - die Sondertarife sind aufgehoben.

Welche besonderen Regeln werden im Geomaris gelten?

In allen Bereichen (auch im Wasser) müssen Abstandsregeln eingehalten werden.
Dafür sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Rücksicht jedes einzelnen Badegastes erforderlich.

Um die Einhaltung der Abstandsregeln zu gewährleisten, ist in jedem Bad insgesamt sowie auch in den Becken nur der Aufenthalt für eine vorgegebene Anzahl an Personen zulässig. Die Anzahl ist abhängig von der jeweiligen Größe der Becken und Liegeflächen.

Duschen und Umkleiden – Anzahl eingeschränkte, Rutschen und Sprungtürme dürfen nur unter Abstandwahrung und Elternaufsicht genutzt werden.

Da die Umkleideschränke eingeschränkt genutzt werden, verzichten Sie bitte auf die Mitnahme von Wertgegenständen.

Bitte beachten Sie, dass die Regelungen nicht von unseren Kolleginnen und Kollegen in den Bädern gemacht werden, sondern uns von den allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln zur Eindämmung der Pandemie vorgegeben werden. Dennoch sind unsere Kolleginnen und Kollegen in den Bädern für die strikte Einhaltung dieser Regeln verantwortlich. Bitte beachten Sie die entsprechenden Informationen und Aushänge in den Bädern und befolgen Sie die Hinweise des Personals.

Wie wird der Einlass geregelt?

Tickets können ausschließlich online gebucht werden und nur für ein bestimmtes Zeitfenster.

Damit gewährleisten wir ein kontaktloses Zahlen, die Begrenzung der Gästezahlen in den Bädern sowie die Vermeidung von Warteschlangen an den Kassen. Auch können wir nur auf diese Weise die Auflage erfüllen, im Bedarfsfall die Kontaktwege nachzuverfolgen.

Informationen zu den Zeitfenstern und zur Online-Buchung können sie unter 09382 261 zwischen 10-16 telefonisch erfragen bzw. auf unserer Homepage dem Link folgen.

Warum können Mehrfachkarten/Dauerkarten nicht genutzt werden?

Der Einlass in die Bäder ist ausschließlich über die Online-Tickets zugelassen, um so die Begrenzung der Gästezahlen in den Bädern zu gewährleisten und die Auflage zu erfüllen, im Bedarfsfall die Kontaktwege nachzuverfolgen.

Für alle Inhaber*innen einer Dauerkarte – diese bekommen die Zeit der Schließung der Schwimmhalle ab 16. März 2020 bis 30. Juni auf Ihre Dauerkarte verlängert/bis maximal zum Gültigkeitszeitpunkt der Dauerkarte.

Ist die Information an der Kasse geöffnet?

Ja. Die Kolleginnen und Kollegen sind jedoch telefonisch oder per E-Mail erreichbar zu diesen Zeiten:

Während der Öffnungszeiten von 10:00 bis 16:00 Uhr

Telefon:  (09382) 261   
Mail: info@geomaris.de

Ich habe an einem Schwimmkurs teilgenommen, der noch nicht beendet worden ist, oder habe einen Schwimmkurs gebucht, der infolge der Bäderschließung nicht stattfinden konnte. Wird es Ersatztermine geben?

In der Zeit vom 1. Juli bis 12. Juli werden die ausstehenden Kursstunden angeboten Die Teilnehmer werden telefonisch informiert.

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 FAQ-Geomaris-2020-06-22.pdf   
 Gästeanmeldeformular.pdf